Vorbericht Lommersum

31.08.2019

Am Sonntag, den 01.09.2019, steht für den FC DoRi das erste Heimspiel der Saison auf dem Plan. Zu Gast ist kein geringerer wie der Bezirksligaabsteiger aus Lommersum. Somit sollte die Favoritenrolle klar zugeteilt sein.

 

Allerdings begeisterte das Team von Trainer Marc Altendorf zum Saisonstart auch nicht gerade, kam im Heimspiel gegen Wißkirchen lediglich zu einem torlosen Remis. Daher werden die Gäste aus Lommersum versuchen, die verlorenen Punkte in Ripsdorf wieder einzusammeln.

 

Beim FC DoRi ging der Saisonstart in Blessem mit 0:6 völlig daneben. Daher muss im 

Heimspiel gegen Lommersum eine Trotzreaktion folgen. Die Mannschaft kann derzeit nur über

dem Kampf ins Spiel kommen. Der Gast aus Lommersum muss von Beginn an merken, dass 

der FC DoRi die Punkte in der Eifel behalten will. Dazu muss sich das Team von Trainer Alex 

Huth gegenseitig motivieren, um das Desaster in Blessem aus den Köpfen zu bekommen.

Fehlen werden der Mannschaft definitiv Joe Sigel und Leon Hammes.

 

Ausgetragen wird die Partie um 15:00 Uhr auf dem Aschenplatz in Ripsdorf, als Schiedsrichter wurde Marco Weber angesetzt.


 

Die 2. Mannschaft tritt ebenfalls am Sonntag zur Heimpremiere gegen den SV Bronsfeld an.

 

Das Spiel findet um 12.30 Uhr auf dem Aschenplatz Ripsdorf statt, als Schiedsrichter wurde Uwe Kautz angesetzt.



 

Der Obmann